Als freie Filmemacher haben meine Frau Paula Belzer und ich in den vergangenen Wochen mit 12 TeilnehmerInnen das JEP-Projekt von K hoch 3 „Die Filmemacher“ als Filmreferenten durchgeführt. Vom ersten Kontakt vor und hinter der Kamera, Filmsprache und Filmschnitt haben die TN eine miniAusbildung durchlaufen und sind dann losgezogen, um ihre Filmaufträge zu erfüllen.

Nach diesem ersten Projektabschnitt ist es nun Ziel,  eine dauerhafte inklusive Filmgruppe aufzubauen, die sich gemeinsam als Videoperformance/Videokunst/Filmemacher Gruppe entwickelt.

Die Ausbildungsschritte sind in einem Vimeo-Album mit Erklärungen zusammengefasst:

 

Die Dokumentationen der anderen JEP-Projekte und das Making of:

 

Wir danken allen Projektteilnehmern, vor allem Susanne Gareis (BeoPlus), Tina Zingraff (jubez), den anderen Projekten (Kunstvermittler Fort-Da, Trommeln, Tanzprojekt, Zirkus, SoundTruck, RapArtSchule, Movement Karlsruhe, Schattentheater & WERKRAUM: Karlsruhe sowie natürlich unseren tollen Teilnehmerinnen die wir wild durch Karlsruhe gejagt haben.

Galerie

LegObject – Lego Skulpturen bauen und fotografieren

Dieses Modul verwende ich gerne, wenn es um einen grundsätzlichen Einstieg in die Fotografie geht. Die TN beschäftigen sich mit dem Bauen, Legen und Arrangieren von Objekten. Einzelne Bauklötze, oder größere Gebilde. Beim Fotografieren erlernen sie mit Schärfe & Unschärfe, Licht & Schatten, Bewegung, Perspektiven und Bildausschnitten zu spielen.

Und Spielen ist die Grundvorraussetzung, um später Fotos so zu gestalten, wie man sich diese vorstellt.

Material:

  • DSLR Kamera
  • Legosteine (gleichfarbig sortiert, evtl. Sondersteine als Ergänzung)
  • Lampe
  • Tisch/Boden/Hintergrund

Geeignet für Einsteiger und Profis, mit Einschränkungen auch mit mobilen Geräten umsetzbar.

 

Soll es in den Raum oder gar nach draußen gehen, dann:

www.dispatchwork.info von www.janvormann.com