über mich

Thorsten BelzerMein Name ist Thorsten Belzer. Ich bin Medienpädagoge & Medienkünstler mit den medienpädagogischen Arbeitsschwerpunkten Digitaler Fußabdruck – SocialMedia, mobiles arbeiten & lernen mit dem iPad sowie Aktiver Medienarbeit. Ich freue mich sehr, dass sie den Weg auf www.thorstenbelzer.de gefunden haben und Interesse an meiner Arbeit zeigen. Sie finden hier sowohl meine Workshop und Seminarangebote, meine Arbeit als Filmemacher und (#)Künstler sowie meine Referenzen. Stöbern sie doch auch gerne in meinen Blogeinträgen zu Themen die mich interessieren und somit relevant für meine Arbeit sind.

Gemeinsam mit anderen Referenten habe ich Ende 2012 das Referentennetzwerk referentenkarte.de gegründet, welches mittlerweile zum größten, selbstverwalteten Netzwerk für professionelle Referenten angewachsen ist und aus einem engeren Kreis entstand dann Anfang 2014 die Medienakademie BW.

Als Referent, Dozent, Workshopleiter & Trainer entwickle ich zielgruppengerechte Seminar & Workshopformate für ihre Institution, Tagung oder Veranstaltung. Den Fokus auf die Zielgruppe gerichtet, entstehen Formate beeinflußt durch Kunst, Outdoor, Medien & Pädagogik.

Die Bündelung dieser Fähigkeiten bringe ich als ständiger Referent bei den Institutionen ZKM | Zentrum für Kunst & Medientechnologie Karlsruhe, Landesmedienzentrums-BW & der Aktion Jugendschutz-BW ein. Hier finden Sie eine weitere Referenzliste von Auftraggebern, für die ich gearbeitet habe.

Ich bin Gründer, Mitglied oder Unterstützer von:

Teilnahme an Fortbildungen und Besuch von Fachvorträgen

2014:

  • 3D- Animation mit Blender
  • Arduino – kreative Einsatzmöglichkeiten
  • Expedition ins „NEULAND“ – Jugendliche im Sozialraum Netz
  • Motivational Interviewing – Einführung in MI der GK Quest Akademie
  • Fortbildung -Mit Eltern arbeiten- der ajs, Aktion Jugendschutz-BW

2013:

  • Smartphones & APPS, Vortrag von Mike Kuketz, IT-Security
  • Vortrag „Scripted Reality“, Ursula Arbeiter
  • Workshops und Vorträge zum Thmea „mobil sein & arbeiten“, AJS Jahrestreffen desLandesNetzwerkes

2012:

  • Impulstag – mit Medien jonglieren – Möglichkeiten künstlericher Auseinandersetzung mit dem iPad im medientanzStudio bei Thomas Schmenger
  • Theoretische und praxisbezogene Relevanz von Internet und Web 2.0, Prof. Dr. Franz Josef Röll, Darmstadt
  • Fernsehen mit Kinderaugen, kindernetz.de, Ursi Zeilinger
  • GMK-Forum Kommunikationskultur in Paderborn
    • Gedächtnisbildung im Gehirn, Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughan, Uni Bochung
    • Tabu-Thema Medien? – frühe Medienbildung zwischen Elternhaus & KiTa, Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke, Dortmund
    • Mobile Learning in der Schule, Prof. Dr. Norbert Pachler, Institute of Education, London
  • Smartphone! Vortrag von Aytekin Celik
  • Fortbildung zum Ohrenspitzer-mini Referenten der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg

2011:

  • Datensicherheit und Verschlüsselung für E-Mail
  • Fortbildung: „Digital & Draußen“ der GMK in Paderborn

2010:

  • SocialMedia für Unternehmen und Organisationen Vortrag von Florian Eisele, EU Direktor des Kommunikationsnetzwerks Ampersand Global
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Filmanalyse – Kriterien zur Filmbeurteilung für Filmemacher

2009:

  • GMK-Forum Kommunikationskultur in Berlin
  • Adobe Photoshop & After Effekts bei Freytag
  • ITFS – Internationales Trickfilmsfestival in Stuttgart
  • Medien-aber sicher! „Cybermobbing, Selbstdarstellung und -inszenierung in sozialen Netzwerken und Umgang mit Computerspielen“

 

bisherige Tätigkeiten

 

pädagogisch/ medienpädagogisch:

ab 2012 Seminare & Fortbildungen LehrerInnen & Medienpädagogen mit der Workshop & Performace Reihe digitaler Fußabdruck

2011 Entstehung der Workshop & Performace Reihe digitaler Fußabdruck

2009 – 2012 mexmobil – das mobile Trickfilmstudio

2009 – 2011 Lehrauftrag für Medienpädagogik am Lessing Gymnasium Karlsruhe

Januar 2003: Referententätigkeit und Mitarbeit in der Leitung des Projektes Sport & Umwelt der Berufsbildenden Schule Speyer

seit 2001: Snowboard Übungsleiter beim Ski-Club-Pirmasens

seit 2006: Ausbildung von Schülermedienmentoren an Ganztagsschulen

April 2006: Planung und Durchführung einer medienpädagogischen Projektwoche in

der Pestalozzi Schule Ettlingen, Hörspielproduktion

Nach Tennistrainerausbildung von 1997 bis 2003 Tennistraining & Tennis- Jugend- Freizeiten

künstlerich:

seit Dezember 2012 – Entwicklung des Medienkunstprojektes „Digitales Spiegelbild“, zu erreichen unter www.digitales-spiegelbild.org und in Ausstellungen.

2011 -2012 Entstehung des Kunstprojektes Chalk Pads

ab 2010  Arbeit als Bandfotograf,  Musikvideofilmer & Dokumentationsfilmer für Salty Pajamas

2009-2012 Webdesign für Freiberufler

Nov. 2006 – Fotografieausstellung Grün+

Berufsausbildung und Tätigkeiten vor der Selbständigkeit

Selbständig seit 1.5.2009

2007 – März 2009 Anstellung als pädagogische Leitung in der Schüler-Nachmittagsbetreuung

2004 – 2007 Studium Pädagogik & Multimedia an der Universität Karlsruhe

2005 – 2006: Werkstudent bei Firma WEB.DE in Karlsruhe

2003 – 2004: Mitarbeiter der Firma MagSoft Computer & Software in Pirmasens

2001 – 2003: Berufsausbildung zum Fachinformatiker/ Systemintegration bei der Firma MagSoft Computer & Software in Pirmasens

2000 – 2001: Zivildienst bei der Heinrich Kimmle Stiftung Pirmasens

2000 Abitur am Leibniz-Gymnasium Pirmasens